Warschau

Lebendig und grün, aber nie seine Historie vergessend: Die Stadt Warschau erzählt viele Geschichten. Traurige, aber auch mutmachende. Unterwegs in der polnischen Kapitale, die überdies für ihre vegane Küche bekannt ist

Die Stadt

Grüne Fakten über Warschau

  • Warschau ist eine der grünsten Städte Europas: Rund ein Viertel der Stadt ist bepflanzt; in der Summe gibt es mehr als 80 Parks und Grünflächen
  • Entlang der Weichsel (Foto) erstreckt sich ein weitgehend naturbelassenes Areal, das zum Netzwerk „Natura 2000“ gehört, das europaweit Schutzgebiete ausweist 
  • Warschau hat mit die meisten veganen und vegetarischen Restaurants in ganz Europa, was der Metropole den Spitznamen „vegane Hauptstadt“ eingebracht hat
  • Bürger:innen in Warschau können sich aktiv an der nachhaltigen Gestaltung der Stadt beteiligen. Es gibt ein sogenanntes „Bürger-Budget“, für das Warschauer:innen digital Vorschläge einreichen können. Anschließend können alle für die besten Anregungen votieren. Die Gewinnerideen werden jeweils von der Stadt verpflichtend umgesetzt
  • Um kein Essen zu verschwenden, gibt es in Warschau einige Orte, an denen man Essen ablegen kann, das man nicht mehr benötigt, oder sich bedienen darf

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Warschau

Heimlicher Favorit

Die besten Selfie-Spots

Souvenirs, mit denen Sie gut ankommen

Filme, Bücher, Musik, Podcasts zur Einstimmung

Veranstaltungen

Reiseauskunft

Warschau

FOTOS

Alexander Spatari/Getty Images
Getty Images/iStockphoto
Getty Images
Imago/Zoonar
Mauritius Images/Eva Pruchova/Alamy
Imago/Panthermedia
Imago/Schöning
Imago Images/United Archives
Mauritius Images/Alamy

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.