Warschau

Lebendig und grün, aber nie seine Historie vergessend: Die Stadt Warschau erzählt viele Geschichten. Traurige, aber auch mutmachende. Unterwegs in der polnischen Kapitale, die überdies für ihre vegane Küche bekannt ist

Die Stadt

Grüne Fakten über Warschau

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Warschau

Heimlicher Favorit

Die besten Selfie-Spots

Souvenirs, mit denen Sie gut ankommen

Filme, Bücher, Musik, Podcasts zur Einstimmung

Schauen 

All these sleepless nights (2016)
Der inszenierte Dokumentarfilm mit ein paar fiktiven Elementen erzählt über die neue Generation in Warschau. Die Kunststudenten Kris und Michal tanzen sich von einer zur anderen Elektroparty durch die Nacht und genießen den Hedonismus, in Abgrenzung zu ihren Eltern suchen sie ihre eigene Identität. Wer das junge Warschau kennenlernen möchte, sollte diesen Film unbedingt anschauen.

Der Pianist (2002)
Das Drama basiert auf dem Leben des polnisch-jüdischen Pianisten Wladyslaw Szpilman (gespielt von Adrien Brody, Foto), der während des Zweiten Weltkriegs in Warschau lebt. Als die Nazis die Stadt besetzen, wird Szpilman von seiner Familie getrennt und muss allein um sein Überleben kämpfen. Er selbst entgeht der Deportation und lebt fortan in den leeren Ruinen der Stadt. Ein tieftrauriger und berührender Film, der den Holocaust thematisiert und auf einer wahren Geschichte basiert. Ausgezeichnet mit drei Oscars.

Lesen

Bowie in Warschau von Dorota Mastowska (2022)
Im Mai 1973 steigt David Bowie aus einem Zug in Warschau, er geht in einen Laden und kauft Platten mit polnischer Volksmusik, die ihn später zu seinem Song „Warszawa“ inspirieren. Diese wahre Begebenheit hat die Autorin zu einer fiktiven abenteuerlichen Geschichte inspiriert, in der es um Verwechselungen geht, um Sozialismus und Popkultur. Ein aufregender Roman für Fans von schwarzem Humor.

Die Puppe von Boleslaw Prus (2014)
Der Roman zählt zu den bekanntesten Polens, in Deutschland war er lange eher unbekannt.  Der verarmte Adelige Stanislaw Wokulski steigt während des Russisch-Osmanischen Kriegs zu einem der reichsten Männer der Stadt Warschau auf. Er hofft, Izabela, die Tochter von Aristokrat:innen, von sich zu überzeugen. Doch auch nach der Heirat wird er nicht glücklich mit ihr. Ein feinsinniges Sittengemälde und Einblick in das Warschau des 19. Jahrhunderts.

Hören

In Polen: Der Podcast der beiden ARD-Korrespondent:innen Kristin Joachim und Martin Adam beschäftigt sich weniger mit den schönen Ecken Warschaus, sondern eher mit dem politischen Wandel des Landes, ist aber gerade deshalb unbedingt hörenswert.

Veranstaltungen

Reiseauskunft

Warschau

FOTOS

Alexander Spatari/Getty Images
Getty Images/iStockphoto
Getty Images
Imago/Zoonar
Mauritius Images/Eva Pruchova/Alamy
Imago/Panthermedia
Imago/Schöning
Imago Images/United Archives
Mauritius Images/Alamy

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.