Warschau

Lebendig und grün, aber nie seine Historie vergessend: Die Stadt Warschau erzählt viele Geschichten. Traurige, aber auch mutmachende. Unterwegs in der polnischen Kapitale, die überdies für ihre vegane Küche bekannt ist

Die Stadt

Grüne Fakten über Warschau

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Warschau

Heimlicher Favorit

Hoch über den Köpfen der Studierenden der Stadt erstreckt sich ein Dachgarten, der in Europa seinesgleichen sucht. Auf einem Hektar und über mehrere Ebenen grünen und blühen verschiedenste Blumen, Sträucher, Bäume und Kräuter. Es gibt auch Gemüse- und Obstgärten, in denen die Studierenden ihre eigenen Lebensmittel anbauen. 

Der Garten ist nicht zufällig auf dem Dach der Universität zu finden: Studierende aus Gartenbau, Umweltwissenschaften und Landschaftsarchitektur haben hier ihr lebendiges Klassenzimmer, wo sie ihr Wissen praktisch anwenden können. Auf den Bänken trifft man immer wieder spannende Gesprächspartner:innen, mit denen man gemeinsam über die Stadt blickt. Regelmäßig finden Workshops, Vorträge oder Ausstellungen statt.

Die besten Selfie-Spots

Souvenirs, mit denen Sie gut ankommen

Filme, Bücher, Musik, Podcasts zur Einstimmung

Veranstaltungen

Reiseauskunft

Warschau

FOTOS

Alexander Spatari/Getty Images
Getty Images/iStockphoto
Getty Images
Imago/Zoonar
Mauritius Images/Eva Pruchova/Alamy
Imago/Panthermedia
Imago/Schöning
Imago Images/United Archives
Mauritius Images/Alamy

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.