Verona

Mittelalterlicher Charme und Dolce Vita: Verona zieht Besucher:innen mit einzigartigen Prachtbauten und feinsten Genüssen in seinen Bann. Dabei hat die Großstadt im Nordosten Italiens noch mehr zu bieten – zum Beispiel Romantik

© Adobe Stock/Yakhin Marat

Die Stadt

Grüne Fakten

  • Der „Garten Giusti“ (Foto) ist der einzige italienische Garten aus dem 16. Jahrhundert in Verona. Er gilt als grüne Oase mit einem der ältesten Busch-Labyrinthe Europas.
  • In Verona fand Anfang 2023 eine internationale Fachkonferenz statt – zur Förderung von Solarenergie und Energiespeichersystemen. Italien will vor allem im Norden massiv ausbauen, Verona ist als Stadt die Speerspitze dieser Bemühungen.
  • Der Radweg entlang der Etsch, der im Zentrum Veronas beginnt und über viele gesicherte Wege hinaus in die Natur führt, gilt als einer der schönsten Italiens. Theoretisch können Sie bis ins Dorf Zevio fahren und danach nördlich über San Martino Buon Albergo zurück nach Verona. Wer kein eigenes Rad dabei hat, kann sich in zahlreichen Shops wie Bike Verona eines ausleihen.
  • Die Altstadt von Verona zählt zum Unesco- Weltkulturerbe. Aber auch darüber hinaus setzt sich die Historic Preservation Commission dafür ein, möglichst viele alte Gebäude zu erhalten.
  • Da in Verona seit einigen Jahren immer weniger Regen fällt, gelten temporär immer mal wieder strenge Wassersparmaßnahmen. Verona Water klärt über die Trinkwasserversorgung der Stadt auf und hält alle auf dem Laufenden, wenn neue Beschlüsse der Stadt anstehen. 

Generell gilt: Sportanlagen und Gärten dürfen nicht mit Trinkwasser bewässert werden.

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Verona

Heimlicher Favorit

Die besten Selfie-Spots

Souvenirs, mit denen Sie gut ankommen

Filme, Bücher und Musik zur Einstimmung

Veranstaltungen

Reiseauskunft

Verona

FOTOS

Adobe Stock/Yakhin Marat
Getty Images
Mauritius Images/M Ramírez/Alamy
Imago Images/Fotostand
Mauritius Images/Bernard Bialorucki/Alamy
Imago Images/Viennaslide
Getty Images
Adobe Stock
Imago Images

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.