Prag

Ein Besuch in Prag ist wie eine Zeitreise. Tschechiens Hauptstadt trumpft mit gotischen und barocken Gebäuden auf. Auch denjenigen, die die Gegenwart bevorzugen, hat die Stadt einiges zu bieten

Die Stadt

Grüne Fakten

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Prag

Heimlicher Favorit

Selfie-Spots

Souvenirs

Bücher, Filme, Musik zur Einstimmung

Lesen

Aus Prager Gassen und Nächten (1912)
Egon Erwin Kisch, bekannt als Erfinder der literarischen Reportage, ist in Prag geboren und hatte hier seine ersten Jobs als Journalist. So ist die Stadt in vielen seiner Erzählungen sowie Artikeln Ort des Geschehens.

Der Prozess (1925)
Wenn Sie nach Prag fahren und Literatur lieben, könnten Sie sich vor der Reise mit den Arbeiten und dem Leben von Franz Kafka beschäftigen. Sein wohl bekanntestes Werk ist „Der Prozess“. Die Geschichte über Josef K., der verhaftet wird und nicht weiß, weshalb. Selbst dann nicht, als er im Zuge eines Prozesses verurteilt wird.

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (1984)
Dies ist die Liebesgeschichte von Tomas und Teresa – und von Sabrina. Der Klassiker von Milan Kundera spielt größtenteils in Prag. Leser:innen erfahren nicht nur viel über die Liebe, sondern auch über den Prager Frühling und damit einiges über die Geschichte der Stadt.

Schauen

Kolya (1996)
Dieser Film ist preisgekrönt – unter anderem mit einem Oscar und einem Golden Globe. Libuše Šafránková, bekannt aus dem Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, spielt die Sängerin Klara – eine der Hauptrollen. In dem Film geht es um den Cellisten František Louka. Mit Klara hat er zwar ein Verhältnis, wichtiger ist aber die Beziehung zu einem kleinen Jungen namens Kolya, um den er sich notgedrungen kümmern muss, weil dessen Mutter aus politischen Gründen nicht von einer Dienstreise im Westen zurückkehren darf.

Endstation Prag (2006)
Seit vielen Jahren lebt Christophers Vater in Prag. Und fast ebenso lange haben Vater und Sohn keinen Kontakt mehr miteinander. Als der alte Herr stirbt, muss Christopher mit seiner Frau Maja (Foto: Stine Stengade, im Hintergrund Mads Mikkelsen) nach Prag reisen, um den Leichnam nach Dänemark zu überführen. Dabei kommen viele verdrängte Erinnerungen an die Oberfläche – darunter auch ein dunkles Geheimnis des verstorbenen Vaters.

Hören

Eine Stunde History
Eine Folge der Podcast-Reihe von Deutschlandfunk Nova beschäftigt sich mit Alexander Dubček und seiner Rolle im Prager Frühling. Es gibt hörenswerte Erklärungen zu den Hintergründen. Etwa zur Rolle der Nationalen Volksarmee.

Veranstaltungen

Reiseauskunft

Praha Hl.n.

Fotos

Picture Alliance/Image Broker
Picture Alliance/Robert Harding
Imago/Chromeorange
Picture Alliance/Image Broker
Imago/Photo2000
Imago/Zoonar
Mauritius Images/Alamy
Imago/Everett Collection
Mauritius Images/Alamy

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.