Paris

Die Stadt der Liebe, der Mode und des Savoir-vivre ist ständig im Wandel – und immer für eine Überraschung gut. In der französischen Hauptstadt hinterließen schon Adelige, Kreative und Revolutionär:innen ihre Spuren. Tun Sie es ihnen nach!

© Adobe Stock

Die Stadt

Grüne Fakten

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Paris

Heimlicher Favorit

Nah am südlichen Stadtrand, im 13. Arrondissement, ein paar Gehminuten entfernt von der RER-Station Cité Universitaire entfernt, liegt ein grünes, duftendes Dorf. Zweistöckige Reihenhäuschen ducken sich im Schatten der Wohnblöcke, wie sie für den umgebenden Stadtteil typisch sind. Dieses Areal wurde früher häufig vom nahe gelegenen Flüsschen Bièvre überspült. Daher ist der Untergrund zu weich für größere, mächtigere Häuser.

Dicht an dicht stehen Kübel mit Stauden und Blumen. Dieser von den Bewohner:innen stets liebevoll umhegte Bewuchs erklärt auch den Namen dieses Viertels: Cité florale (nicht zu verwechseln mit Cité des Fleurs am nördlichen Stadtrand). Es umfasst nur fünf Gassen, die allesamt nach Blumen benannt sind: Glyzinien, Orchideen, Iris, Ackerwinde und Volubilis. Kaum verwunderlich, dass dieses Idyll zu den begehrtesten und teuersten Wohnlagen von Paris gehört.

Spaziergänger:innen laufen dicht an den Wohnzimmern der Bewohner vorbei und sind angehalten, sich ruhig und respektvoll zu verhalten. Aber wer wollte sich schon um diese stille, beschauliche Pause im lärmenden Paris bringen?

Die besten Selfie-Spots

Souvenirs, mit denen Sie gut ankommen

Filme, Bücher und Musik zur Einstimmung

Veranstaltungen

Reiseauskunft

Paris

FOTOS

Adobe Stock
Adobe Stock
Getty Images/Philipp Klinger
Getty Images/Vladislav Zolotov
IMAGO/Mika Volkmann
ddp/GARDEL Bertrand/hemis.fr
IMAGO/Peter Schickert
Mauritius Images/JAUBERT French Collection/Alamy
Mauritius Images/United Archives GmbH/Alamy
ddp/abaca press/Urman Lionel

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.