Amsterdam

Die Hauptstadt der Niederlande setzt Standards in urbaner Lebenskultur. Das galt im 16. Jahrhundert – und es gilt heute mehr denn je

© Imago Images/Panthermedia

Die Stadt

Grüne Fakten

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Amsterdam

Heimlicher Favorit

Selfie-Spots

Souvenirs

Filme, Bücher, Musik zur Einstimmung

Veranstaltungen

Tulpenfestival (März/April): An zahlreichen Orten erstrahlen die Beete, eine Tulpen-Karte weist die spektakulärsten Felder aus.

Koningsdag (27. April): Anlass des nationalen Feiertags ist der Geburtstag von König Willem Alexander. Fällt der Tag auf einen Sonntag, wird am 26. April gefeiert. Das bedeutet gerade in Amsterdam: In Orange gewandete Menschen füllen Plätze und Straßen. Eine Mischung aus Karneval und St. Patrick’s Day in Oranje.

Kwaku Summer Festival (Juli/August): Musik- und Kulturfest im Nelson-Mandela-Park im Bezirk Zuidoost, ursprünglich initiiert von surinamischen Niederländer:innen, heute das größte multikulturelle Festival der Niederlande. Immer samstags und sonntags.

Canal Parade (Ende Juli/Anfang August): ein CSD-Umzug der besonderen Art – auf Booten durch die Grachten von Amsterdam. Laut und bunt (Foto).

Grachtenfestival (August): Der Name ist Programm – Spektakel mit beleuchteten und geschmückten Booten, Uferpromenaden und Brücken, zahlreiche Konzerte.

Prinsengrachtconcert (August): klassische Musik an der Prinsengracht auf Höhe der Westerkerk. Zahlreiche Zuhörer:innen verfolgen das Konzert auf ihrem Boot.

Tag des offenen Monuments (2. Wochenende im September): Zahlreiche Museen und Denkmäler des Landes sind gratis zu besichtigen.

Dam tot Damloop (vorletztes Wochenende im September): größtes Breitensport-Event der Niederlande. Zehntausende laufen von Amsterdam nach Zaandam. Auch eine Radfahr- und eine Wanderstrecke werden angeboten.

Amsterdam Dance Event (Oktober): eines der größten Clubfestivals für elektronische Musik. Auftritte internationaler DJs in Dutzenden Clubs.

Sinterklaas: In den Niederlanden wird Nikolaus groß gefeiert – und zwar schon sein „Einzug“ in Amsterdam am Wochenende, das auf den 11. November folgt.

Eislaufen (Dezember und Januar): in den Niederlanden Volkssport. Keine Nation hat mehr olympische Goldmedaillen im Eisschnelllauf errungen. Flächen finden sich etwa auf dem Rembrandtplein, auf dem Leidseplein und vor dem Messezentrum RAI. Die Jaap Eden Baan in Amsterdam-Ost ist 400 Meter lang (Oktober bis März).

Amsterdam Light Festival (Ende November bis Januar): Auf Plätzen, an zahlreichen Brücken und Monumenten erstrahlen Projektionen, Installationen und Skulpturen.

Reiseauskunft

Amsterdam Centraal

Fotos

Imago Images/Panthermedia
Getty Images/Leo Patrizi
Imago Images/Shotshop
Picture Alliance/Photoshot
Imago/Zoonar
Imago/Cover Images
Adobe Stock
ddp/Capital Pictures/FB
Imago Images/Zuma Press

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.