×

Ihr Webbrowser ist leider veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Geschwindigkeit und den besten Komfort auf unserer Seite.

Aktuelle und kostenlose Browser sind z.B.

Google Chrome Microsoft Edge Mozilla Firefox

Johann Lafer: Tramezzini mit Räucherlachs

Salami- oder Käsestulle? Laaangweilig! Exklusiv für unsere DB MOBIL-Serie „Proviant vom Chef“ haben sich Starköche To-go-Rezepte ausgedacht, die Ihre Zugreise zur Genussreise machen.

Von:
Lesezeit: 10 Minuten
Tramezzini mit Räucherlachs
fotos und foodstyling: veggielicious.de
Tramezzini mit Räucherlachs

Heute: Johann Lafers Tramezzini mit Räucherlachs  
Tramezzini (italienische Toast-Sandwiches) sind ja an sich inzwischen eine gängige Mahlzeit für unterwegs, man findet sie in vielen Kühlregalen als Essen zum Mitnehmen. „Aber frisch zubereitet sind sie natürlich besonders köstlich“, so Johann Lafer. „Der Reiz meines Rezepts besteht für mich in seinem Mix aus milder, cremiger Avocado und scharfem Wasabi in Kombination mit rauchigem Lachs. Das ist einfach ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.“ 
 
Zutaten  
für 4-6 Personen

2 kleine Gurken, ca. 15 cm lang
1 reife Avocado
100 g Frischkäse
2-3 TL Wasabi-Paste, ersatzweise Meerrettich aus dem Glas
1 TL Honig
etwas Zucker, Salz, Cayennepfeffer
1 Romana-Salatherz
6 Scheiben Tramezzini-Brot, ersatzweise entrindetes Sandwichbrot
250 g Räucherlachs in dünnen Scheiben

Zubereitung
Zubereitungszeit: ca. 25 min.

  1. Gurken waschen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  2. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalen lösen und mit Frischkäse und Wasabi in einen hohen Becher geben. Alles kurz mit einem Mixstab pürieren und mit Salz, etwas Zucker und Cayennepfeffer würzen. Romanasalatherz in feine Streifen schneiden. 
  3. Die Hälfte der Brotscheiben mit Avocado-Wasabi-Creme bestreichen. Darauf zunächst die Gurken-Scheiben legen. Dann die Salatstreifen auf den Gurken verteilen, mit Honig bestreichen und zuletzt die Räucherlachsscheiben auflegen. Alles mit den restlichen Brotscheiben bedecken und etwas andrücken. Tramezzini quer in ca. 3-4 cm breite Streifen schneiden. 
Peter Hönneman

Über Johann Lafer

Johann Lafer blickt auf eine über 40-jährige kulinarische Karriere zurück. Nach Lehrjahren bei renommierten Köchen wie Eckart Witzigmann und Jörg und Dieter Müller erwirbt der gebürtige Österreicher Mitte der Neunziger mit seiner Ehefrau die Stromburg, eine Burg am Rande des Hunsrücks. Hier führt er das Gourmet- und Sternerestaurant Le Val d’Or, das er Anfang 2019 schließt, da er sich wieder der „Kunst der einfachen Küche“ widmen möchte. Lafer engagiert sich als kulinarischer Botschafter, wird durch zahlreiche TV-Formate wie Lafer, Lichter, Lecker oder Küchenschlacht bekannt und hat mehr als 60 Kochbücher publiziert. Zuletzt erschienen: „Eine Freundschaft – 100 Rezepte“ (Foto), ein Herzensprojekt in Zusammenarbeit mit seinem Mentor und Freund Eckart Witzigmann.

Johann Lafer und Eckart Witzigmann resümieren ihre Freundschaft in 100 Rezepten.

Schreiben Sie uns!

Der Artikel hat Ihnen gefallen, Sie haben eine Frage an die Autorin/den Autor, Kritik oder eine Idee, worüber wir einmal berichten sollten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Teilen