Sylt

Deutschlands nördlichste Insel hat alles für herrliche Ferien am Meer: Sonne, Wind, einen ellenlangen Strand, Nordseewellen und Wattwürmer.

Holger Widera / Sylt Marketing

Einführung

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende auf Sylt

Die besten Selfie-Spots

Nicht verpassen!

Bücher, Filme und Serien zur Einstimmung

Instagram-Kanäle

Souvenirs, mit denen Sie sich nicht blamieren

Das muss Liebe sein: Viele Leute nehmen einen Schluck Nordseewasser mit (was auch immer sie damit anstellen) und füllen eine Brise Meeresluft in ein leeres Schraubglas (was auch immer sie …). Sand vom Strand ist ebenfalls beliebt, sollte aber besser an Ort und Stelle bleiben, weil nach den Herbst- und Winterstürmen meist schon so viel fehlt, dass Sand neu angespült werden muss. Jedes Korn zählt!

Im Hofladen des Hansenhofs in Morsum werden auch Eier der eigenen glücklichen Hühner verkauft, die sich von Salzwiesengras ernähren. Der Dotter ist deshalb nicht grün, aber sattgelb.

Austernmesser und die dazugehörigen Muscheln aus eigener Zucht, die Sylter Royal, kann man später online bestellen – und die im Wattenmeer aufgezogene Delikatesse zuvor in List in der Nähe des Hafens im Bistro Austernmeyer probieren.

Nordsee aufs Frühstücksei (vom Hansenhof, s. o.)? Das geht mit feinstem Meerwasser-Salz aus dem Onlineshop der Sylter Genussmacherei.

Veranstaltungen und beste Reisezeit

Reiseauskunft

Westerland (Sylt)

Fotos:
Monica Gumm / Sylt Marketing
Christian Kerber / Sylt Marketing
Chris Emil Janßen / imago images
Carlos Arias Enciso / Sylt Marketing
Michael Reidinger / Sylt Marketing
Sylt Marketing

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.