Sylt

Deutschlands nördlichste Insel hat alles für herrliche Ferien am Meer: Sonne, Wind, einen ellenlangen Strand, Nordseewellen und Wattwürmer.

Holger Widera / Sylt Marketing

Einführung

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende auf Sylt

Die besten Selfie-Spots

Nicht verpassen!

Einfach so über den Meeresgrund spazieren? Das geht in Gummistiefeln oder auch barfuß, wenn die Ebbe den sandigen Boden im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer freilegt. Da die Nordsee aber pünktlich mit der Flut zurückkommt, am besten nur mit einem kundigen Guide losziehen. Er erklärt auf einer Wattwanderung auch alles über Muscheln, Krebse, Algen und den Wattwurm, den Produzenten von sandigen „Spaghetti“-Häufchen.

Bücher, Filme und Serien zur Einstimmung

Instagram-Kanäle

Souvenirs, mit denen Sie sich nicht blamieren

Veranstaltungen und beste Reisezeit

Reiseauskunft

Westerland (Sylt)

Fotos:
Monica Gumm / Sylt Marketing
Christian Kerber / Sylt Marketing
Chris Emil Janßen / imago images
Carlos Arias Enciso / Sylt Marketing
Michael Reidinger / Sylt Marketing
Sylt Marketing

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.