Potsdam

In Potsdam gehören Prachtbauten und Gartenkunst von Weltrang zum Alltag. Wir nehmen Sie mit in die bunte Landeshauptstadt Brandenburgs

PMSG / Andre Stiebitz

Einführung

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Potsdam

Die besten Selfie-Spots

Nicht verpassen!

Bücher, Filme und Podcasts und Musik zur Einstimmung

Instagram-Kanäle

Souvenirs, mit denen Sie sich nicht blamieren

Veranstaltungen und beste Reisezeit

Veranstaltungen

Die folgende Übersicht zeigt eine Auswahl von Veranstaltungen während eines normalen Jahres in Potsdam. Bitte beachten Sie die aktuell wegen der Corona-Lage geltenden Einschränkungen.

Mit der Tulpenblüte im Frühjahr startet Potsdam in die Saison der Freiluftveranstaltungen: So findet im April das Tulpenfest im Holländischen Viertel statt. Offiziell wird es zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam veranstaltet, wobei der Begriff Kultur recht weit gefasst ist. Neben Ständen mit „Klompen“ (Holzschuhen), Porzellanmalerei und Trachtenhauben fallen darunter auch allerlei Volksfest-Vergnügungen wie Karussells und Buden, die niederländische Spezialitäten anbieten.

Im Frühjahr ist es in und um Werder herum besonders schön – die Gemeinde nennt sich selbst „Blütenstadt in Brandenburg“. Da versteht es sich von selbst, dass beim Baumblütenfest in der Woche um den 1. Mai groß aufgefahren wird – und das mehrere Tage lang. Die Hauptrolle spielen die regionalen Obstweine.

Mitte April startet meist die Flotte der Ausflugsboote mit der Potsdamer Flottenparade in die Hauptsaison. Es ist ein echtes Spektakel, wenn der Schiffskorso aus acht Schiffen, angeführt vom Flaggschiff MS Sanssouci, im Hafen vom Fanfarenzug begrüßt wird.

Die Musikfestspiele Potsdam-Sanssouci im Juni sind der Höhepunkt im kulturellen Veranstaltungskalender. Musik aus Mittelalter, Renaissance, Barock, Klassik und Romantik wird so aufgeführt, wie sie wohl zur Zeit ihrer Entstehung klang, also mit authentischem Instrumentarium und in historischer Spieltechnik. Spielorte sind die Schlösser und Gärten von Potsdam.

Im Juni lockt das Böhmische Weberfest die Besucher:innen ins Zentrum von Babelsberg. Rund um den Weberplatz, einst Mittelpunkt der Weber- und Arbeitersiedlung Nowawes, erinnert das Fest an die böhmischen Traditionen des Quartiers, ebenso wie der Böhmische Weihnachtsmarkt im Dezember. Wer mehr darüber wissen möchte, besucht die Nowaweser Weberstube in der Karl-Liebknecht-Straße, wo eine Ausstellung über das Leben der Weber:innen und zur Entwicklung des Stadtteils bis 1930 informiert.

Im August zeigen sich Potsdams Welterbestätten in ihrer ganzen Pracht, nämlich während der Potsdamer Schlössernacht. Die Führungen, Konzerte und spektakulären Performances werden noch getoppt von der Licht-und-Musik-Darbietung am späten Abend.

Im Dezember kommt der niederländische Nikolaus zu Besuch, der Sinterklaas. Im traditionellen Kostüm reist er mit dem Schiff an, um dann auf seinem Schimmel ins Holländische Viertel zu reiten, stets begleitet von seinen Helfern, den Pieten. Süßigkeiten werden an die Kinder verteilt, die Pietenkapelle spielt dazu, und schließlich eröffnet Sinterklaas den Weihnachtsmarkt. Dort warten Genever für die Großen und Kniepertjes (Honigwaffeln) für die Kleinen – und lodernde Feuerkörbe zum Händewärmen für alle.

Beste Reisezeit

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter? Das ist in Potsdam tatsächlich nur eine Frage der persönlichen Vorlieben, denn zu bieten hat die Stadt das ganze Jahr über jede Menge Attraktionen. Die Blütenpracht in den Parks und die Frühlingsfeste in der Stadt bringen Farbe und Leben in einen Stadtbesuch. Im Sommer ist Potsdam schon wegen des vielen Wassers eine Reise wert: Ob Bootsfahrt, Stand-up-Paddeln oder Badeausflug – ist alles machbar. Im Schlosspark lieber im Café sitzen oder flanieren wie einst die preußischen Hofdamen? Egal, denn der Sommer in Potsdam ist einfach schön. Das finden allerdings viele Menschen, so dass für Schlossbesichtigungen frühzeitig Tickets reserviert werden sollten. Im Herbst und Winter kann man shoppen oder Museen besuchen, auch die Stille in den Parks hat ihren Reiz. Zu beachten ist allerdings, dass nicht alle Schlösser ganzjährig für Besucher:innen geöffnet sind.

Reiseauskunft

Potsdam

Fotos:
PMSG / Andre Stiebitz
PMSG / Steven Ritzer
PMSG / Nadine Redlich
PMSG / Andre Stiebitz
SPSG / Reinhardt Sommer
PMSG / Andre Stiebitz
SPSG / PMSG / Andre Stiebitz
Michael Clemens
mauritius images / Kabataan / Alamy

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.