Das Allgäu

Ob bei einem Zwetschgendatschi, auf Tour durch die Berge oder beim Bummel durch eine der Altstädte – das Allgäu lässt sich auf verschiedene Arten genießen. Was Sie bei einem Besuch nicht verpassen sollten

plainpicture / Ralf Mohr

Einführung

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende im Allgäu

Die besten Selfie-Spots

Nicht verpassen!

Im Ober-, Ost- und Westallgäu verbringt das Milchvieh den Sommer auf den Alpen. Obacht! Damit sind die Sommerweiden gemeint, aber auch Kuhställe und die Hütte des Bergbauern. Viele Alpen haben sich auf Besuch eingerichtet: Sie bieten ihre Molkereiprodukte zum Mitnehmen an sowie Speisen und Getränke. Alpen sind meist malerisch gelegen und auf Wirtschafts- oder Wanderwegen gut zu erreichen. Wer also nicht sooo scharf ist auf das Erreichen von Gipfelkreuzen oder abenteuerliche Klettertouren und auch wer mit Kindern reist, erlebt auf einer Alpe original Allgäu-Feeling, inklusive Kuhduft und zünftiger Brotzeit. Eine Liste der Alpen gibt es hier.

 

Bücher, Filme und Serien zur Einstimmung

Instagram-Kanäle

Souvenirs, mit denen Sie sich nicht blamieren

Veranstaltungen und beste Reisezeit

Reiseauskunft

Kempten

Fotos:
imago images / Westend61
Stadt Memmingen
Susanne Baade / Allgäu GmbH
Thomas Pirtschke / Allgäu GmbH
Marc Oeder / Allgäu GmbH
imago images / MiS
Marc Oeder / Allgäu GmbH
Wolfgang Fallier / Allgäu GmbH

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.