×

Ihr Webbrowser ist leider veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Geschwindigkeit und den besten Komfort auf unserer Seite.

Aktuelle und kostenlose Browser sind z.B.

Google Chrome Microsoft Edge Mozilla Firefox

Das Emsland

Flach und weit liegt das Emsland an der Grenze zu den Niederlanden und wartet darauf, auf verschiedensten Wegen entdeckt zu werden. Was Sie wissen sollten, bevor Sie zu einem Kurztrip in den Nordwesten Deutschlands aufbrechen

Emsland Tourismus GmbH

Einführung

Sie haben nur zwei Stunden

Die meisten Moore, die das Emsland einst bedeckten, sind längst trockengelegt. An das Leben der Moorkolonisten, die ab Ende des 18. Jahrhunderts unter erbärmlichen Lebensbedingungen die Entwässerungskanäle gruben, erinnert eine Zutat auf den Speisekarten vieler Emsländer Restaurants: Buchweizen. Er zählt zu den wenigen Kulturpflanzen, die im Moor wuchsen. Ein typisches Gericht der Region ist „Bookweiten-Janhinnerk“ (auf Hochdeutsch: Buchweizenpfannkuchen). Dafür wird das Buchweizenmehl mit Eiern – und einer Tasse Kaffee, nicht mit schwarzem Tee, wie es die Ostfriesen tun – zu einem Teig verarbeitet. Das Gericht wird in zahlreichen Cafés und Restaurants in der Region angeboten. Ihren Bookweiten-Janhinnerk können die Emsländer sogar sprechen lassen: Für besonders geschätzte Gäste legen sie eine gerade Anzahl Speckstreifen in die Pfanne und braten sie an, bevor sie den Teig darüber gießen. Unerwünschter Besuch, man ahnt es, zählt eine ungerade Anzahl auf dem Teller. Für alle jedoch gibt es Apfelmus oder Preiselbeeren dazu.

Ein Wochenende in Emsland

Die besten Selfie-Spots

Nicht verpassen!

Bücher, Filme und Serien zur Einstimmung

Instagram-Kanäle

Souvenirs, mit denen Sie sich nicht blamieren

Veranstaltungen und beste Reisezeit

Reiseauskunft

Emsland

Fotos:
Emsland Tourismus GmbH

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.