Das Münsterland

Westfälische Gemütlichkeit trifft auf trubeliges Uni-Leben: Die Region rund um Münster zeigt, dass sich Gegensätze anziehen und gut ergänzen – mit Wohlfühlorten voller gut gehüteter Geheimnisse, von denen wir ein paar lüften

Foto: Getty Images/iStockphoto

Einführung

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Münster

Die besten Selfie-Spots

  • Die besten Selfie-Spots 
  • Der Hafen mit Kränen und Speicherhäusern
  • Die kleinen, bunten Häuser und Bars im Kuhviertel
  • Die „Antenne“ von Ilya Kabakov, eine Skulptur, die mit feinem Draht fast unsichtbar ein Goethe-Zitat in den Himmel schreibt
  • Der rot-weiß gestreifte Durchgang von Daniel Buren zwischen Drubbel und Domplatz
  • „Zwei Pferde für Münster“-Lichtskulptur vor dem LVM-Gebäude
  • Venusinsel beim Schloss Nordkirchen
  • Aussichtspunkt „Schöne Aussicht“ in Hörstel („Balkon des Münsterlands“)
  • Venner Moor im Frühling, wenn die Orchideen blühen
  • Blaue Lagune in Beckum

Nicht verpassen!

Bücher und Filme zur Einstimmung

Souvenirs, mit denen Sie sich nicht blamieren

Instagram-Kanäle

Veranstaltungen und beste Reisezeit

Reiseauskunft

Münster Hbf

FOTOS:

Rathaus Münster: Getty Images/iStockphoto
Burg Hülshoff und Dom: Sina Ettmer/stock.adobe.com
Aasee: Getty Images/Horst Gerlach
Kuhviertel und Promenade: imago/Rüdiger Wölk
Zwillbrocker Venn: Gerhard-stock.adobe.com
Kreativkai: Henrik Dolle/stock.adobe.com
Wildpferd: Christopher Clem Franken/stock.adobe.com

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.