Bremen

Dem Märchen nach kamen die Bremer Stadtmusikanten nie in der Hansestadt an. Stattdessen trafen sie auf ihrem Weg auf Räuber, die sie mit ihrem Geschrei vertrieben. Schade für die vier – denn Bremen hat viel zu bieten. Wir sagen Ihnen, was.

Adobe Stock/vlamus

Einführung

Sie haben nur zwei Stunden

Ein Wochenende in Bremen

Die besten Selfie-Spots

Nicht verpassen!

Bücher und Filme zur Einstimmung

Bücher

„Neue Vahr Süd“ (2004) von Sven Regener
Der Roman von Sven Regener (Schriftsteller und Sänger der Band „Element of Crime“) spielt in den 80er-Jahren und erzählt die Vorgeschichte von Frank Lehmann, der Hauptfigur in Regeners Roman „Herr Lehmann“, der noch bei seinen Eltern in der Neubausiedlung Neue Vahr Süd im Osten von Bremen wohnt. Als er vergisst, den Wehrdienst zu verweigern, wird er eingezogen. Von nun an pendelt er zwischen der Kaserne und seinem Zimmer in einer Männer-WG im Ostertorviertel, das er sich inzwischen gesucht hat. Das Buch wurde von Hermine Huntgeburth mit Frederick Lau in der Hauptrolle verfilmt.

„Brandfährte“ (2008), „Morgengrauen“ (2013), „Dornenkinder“ (2014) von Rose Gerdts-Schiffler
Die Autorin Rose Gerdts-Schiffler arbeitete mehr als 20 Jahre als Polizei- und Gerichtsreporterin beim „Weser Kurier“ und hat insgesamt sechs Krimis geschrieben, die alle in Bremen spielen und sich Themen wie Ehrenmord, Stalking oder Weltkriegsverbrechen widmen.

„Die Giftmischerin“ (2009) von Bettina Szrama
Im historischen Kriminalroman von Bettina Szrama geht es um die Giftmischerin Gesche Margarethe Gottfried, die insgesamt 15 Menschen mit Arsen tötete. Die bekannteste Serienmörderin Deutschlands wurde 1831 auf dem Bremer Domshof hingerichtet. Bis heute erinnert am Hinrichtungsort zwischen Dom und Neptunbrunnen im Granitpflaster ein sogenannter Spuckstein an sie. Und bis heute fragen sich Rechtshistoriker:innen: Wie konnten ihre Taten so lange unentdeckt bleiben?

Filme

Paula – Mein Leben soll ein Fest sein
Die Malerin Paula Modersohn-Becker (gespielt von Carla Juri) hatte im Haus ihrer Familie in Bremen ihr erstes kleines Atelier.

Weihnachten bei den Hoppenstedts
Der Weihnachtsklassiker von Loriot wurde in Bremen gedreht. Radio Bremen hatte sich dafür 1978 in einem Altbremer Haus in der Horner Straße eingemietet.

Soul Kitchen
Der Regisseur Fatih Akin („Gegen die Wand“) drehte gleich mehrere Szenen in Bremen, unter anderem auf dem Riensberger Friedhof.

Gladbeck
Der zweiteilige Fernsehfilm von 2018 schildert den Bankraub und die anschließende Geiselnahme. Drehort für die Szenen in Bremen war vor allem der Ostertorsteinweg.

Tatort
In Bremen ermittelt seit 2021 ein neues Team.

The Big Lebowski
Zugegeben, der Film spielt in Amerika. Aber in einem Dialog geht es darum, dass die Pfannkuchen in Bremen einfach besser schmecken, weil da richtige Butter dran ist – und allein für diese Szene könnten Sie sich den Klassiker wieder einmal anschauen.

Instagram-Kanäle

Souvenirs, mit denen Sie sich nicht blamieren

Veranstaltungen und beste Reisezeit

Reiseauskunft

Bremen Hbf

Adobe Stock/vlamus
Adobe Stock/Carl-J. Bautsch
Adobe Stock/blende11.photo
Ingrid Krause/BTZ Bremer Touristik-Zentrale
Peter Siemering/BTZ Bremer Touristik-Zentrale
BTZ Bremer Touristik-Zentrale
Lea Kleinspehn/BTZ Bremer Touristik-Zentrale
WFB/Ingrid Krause
Getty Images/Westend61/Kristian Peetz

Schreiben Sie uns!

Sie haben einen Tipp, was man an dem vorgestellten Ort oder in der Region unternehmen kann? Stimmt etwas nicht, von dem, was wir berichten? Oder Sie möchten gerne Ihre Geschichte mit uns teilen? Die DB MOBIL Redaktion freut sich über Ihre Nachricht.