Unterwegs mit … Julia Engelmann

Calvin Mueller

Für den DB MOBIL-Podcast „Unterwegs mit …“ steigt die Moderatorin und Journalistin Salwa Houmsi alle 14 Tage in den Zug, um mit prominenten Reisenden aus Pop, Kultur und Gesellschaft darüber zu reden, was diese antreibt oder aufregt, begeistert oder bewegt. In der 14. Folge empfängt sie die Dichterin, Sängerin und Podcasterin Julia Engelmann.

Folge 14: Salwa Houmsi ist unterwegs mit Julia Engelmann

An dieser Stelle möchten wir Inhalte von einer externen Quelle darstellen. Wenn Sie damit einverstanden sind, dass Inhalte von Drittplattformen angezeigt werden dürfen und wir gegebenenfalls personenbezogene Daten an diese Plattformen übermitteln, bestätigen Sie dies bitte mit einem Klick auf den Button.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Eigentlich sollte es von Berlin nach Leipzig gehen, aber aufgrund von Hitze und dringenden Terminen wurde die heutige Folge ausnahmsweise nicht im Zug, sondern in der DB Lounge am Berliner Hauptbahnhof aufgenommen. Nicht wundern also, wenn statt Zugrattern zischende Kaffeemaschinen im Hintergrund zu hören sind.

Engelmann spricht mit Salwa Houmsi über ihre Kindheit, in der sie sehr schüchtern war. Auch, weil sie einige Male mit ihrer Familie umgezogen und so immer wieder als „die Neue“ anfangen musste. Selbst im Unterricht in der Schule traute sie sich oftmals nicht, sich zu melden. Eltern von Freundinnen fragten mehrfach, ob mit ihr alles okay sei, weil sie so still war.
Trotzdem habe sie schon immer eine Affinität zur Bühne und zum Vorführen gehabt. Heute, betont Engelmann, sei sie gerne still. „Jetzt habe ich die Möglichkeit, mich mitzuteilen, wenn ich möchte“, sagt die Dichterin.
Zudem erzählt sie Houmsi von ihrem neuen Podcast, dem „Club der stillen Poet:innen“ sowie ihrem Gedichtband „Die Welt mit deinen Augen“, der gerade erschienen ist. Daneben verrät sie, wo ihr die besten Reime einfallen, warum sie sich manchmal wie ein Browser mit zu vielen Tabs fühlt und ob sie ihren berühmten Text „One Day“ heute anders schreiben würde.

Salwa Houmsi

Ein Gespräch über den Wert der Schüchternheit, die Schönheit der Worte und das Schreiben in Zeiten der Klimakrise.

Julia Engelmanns Gedichtband „Die Welt mit deinen Augen“ ist am 17. August erschienen.

Schreiben Sie uns!

Der Artikel hat Ihnen gefallen, Sie haben eine Frage an die Autorin/den Autor, Kritik oder eine Idee, worüber wir einmal berichten sollten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Teilen