×

Ihr Webbrowser ist leider veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Geschwindigkeit und den besten Komfort auf unserer Seite.

Aktuelle und kostenlose Browser sind z.B.

Google Chrome Microsoft Edge Mozilla Firefox

Gewinnen Sie heute eine Genusstour in Schloss Wackerbarth!

Peter & Pablo GbR
Traminer-Handlese im Goldenen Wagen: Weinbauleiter Till Neumeister

Der erste Tagesgewinn: eine Führung durch das Barockschloss in Radebeul (für zwei Personen) mit Weinprobe. Zum Preis gehört eine Übernachtung in einem nahe gelegenen Partnerhotel plus Gutschein zum Einlösen im Gasthaus oder Gutsmarkt des Schlosses, sowie ein Wein-Sekt-Paket. Einlösbar im ganzen Jahr 2021. 

Wert: ca. 600,- Euro

Und das ist die Rätselfrage am 1. Januar:

Wir suchen eine Stadt

Wir beginnen unsere Reise kreuz und quer durch Deutschland in Konstanz am Bodensee. Ist Ihnen schon aufgefallen, dass Konstanz eine der wenigen größeren Städte ist, die auch als ganz normales Wort im Wörterbuch stehen? Konstanz zeigt der Reiseführer, Konstanz aber Lionel Messi. Ähnlich ergeht es Erlangen, Essen, Gießen, Halle, Heide, Kiel, Leer und Waren. Unsere erste Etappe verbindet ohne Umsteigen sogar zwei solcher Städte – Start ist Konstanz und Ziel die heute gesuchte Stadt. Hier am Bahnhof hielten vor Jahrzehnten auch die Männer, die mit breiter Siegesbrust aus dem Ausland angereist kamen. 

 

Diese und alle anderen Fragen dieses Gewinnspiels stammen von Rätselerfinder CUS (www.cus-raetsel.com).

Die Lösung: Singen

Gesucht war die Stadt Singen. Als „singen“ ein Wort, das jedes Kind kennt. Von Konstanz nach Singen fahren IC, RE und auch Züge der Schweizer Bundesbahnen.
Der geschilderte Triumphzug holte die deutsche Fußball-Weltmeisterelf von 1954 aus ihrem WM-Quartier im Schweizer Spiez nach Hause. In Singen, am ersten größeren Bahnhof in Deutschland, sollen 25.000 begeisterte Fans Sepp Herbergers Elf erwartet haben. Von hier fuhr der Triumphzug weiter über Lindau bis nach München, wo die Feierlichkeiten im Löwenbräukeller ein vorläufiges Ende fanden.
Auf unserer Fahrt sind wir unterwegs durch die Gemeinde Allensbach gekommen. Manche Züge halten dort. Allensbach ist bundesweit durch das Meinungsforschungsinstitut Allensbach bekannt, das seinen Sitz dort am Bodensee hat.

Teilen