×

Ihr Webbrowser ist leider veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Geschwindigkeit und den besten Komfort auf unserer Seite.

Aktuelle und kostenlose Browser sind z.B.

Google Chrome Microsoft Edge Mozilla Firefox

Gewinnen Sie heute ein E-Bike von Kalkhoff!

Tagesgewinn: E-Bike von Kalkhoff

Wer die Vorzüge eines Elektroantriebs zu schätzen weiß, wird am „Agattu 1. S Advance“ viel Freude haben. Es ist ein Alltagsbegleiter mit einer Nexus-8-Gang-Nabenschaltung und einem Mittelmotor mit einer Reichweite von bis zu 230 Kilometern. Zu gewinnen als Tiefeinsteiger in Größe M/50.

Wert: 2799,- Euro

Rätselfrage am 7. Januar:

Die Nibelungen und die Atombombe

Heute überqueren wir den Rhein, kommen durch Oggersheim und folgen dem Rhein zu den Nibelungen - und weiter in die Stadt des Schöpfers der Atombombe? Raten Sie mit!

Gestern haben wir Heidelberg erreicht. Heute steigen wir in Heidelberg wieder in den Zug und fahren weiter. Aber wohin?

... wo einst Nibelungen sungen: Szene am Bahnhof, Säule im Bahnhof. Unsere Tagesreise ist aber noch nicht zu Ende, denn ausgestiegen wird erst etwa sechs Stationen weiter.
Erst hier steigen wir für heute aus. Kam der berühmte Atomwissenschaftler von hier? Wohl einer seiner Vorfahren. Der Name des Wissenschaftlers deutet jedenfalls darauf hin.
Vom Bahnhof aus sieht man schon den hell erleuchteten alten Turm mit auffälliger Spitze. Wir haben uns aber noch näher herangepirscht ...
... und wagen von außen einen neugierigen Blick hinein.

Diese und alle anderen Fragen dieses Gewinnspiels stammen von Rätselerfinder CUS (www.cus-raetsel.com).

Die Lösung: Oppenheim

Über die Nibelungenstadt Worms mit dem Relief in der Seitenhalle des Bahnhofs fuhren wir nach Oppenheim mit seinem weithin leuchtenden Uhrturm. Vorfahren des Physikers Robert Oppenheimer, dem „Vater“ der amerikanischen Atombombe, werden wohl aus Oppenheim stammen.

Teilen