×

Ihr Webbrowser ist leider veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Geschwindigkeit und den besten Komfort auf unserer Seite.

Aktuelle und kostenlose Browser sind z.B.

Google Chrome Microsoft Edge Mozilla Firefox

Gewinnen Sie heute eine von fünf Ameropa-Reisen durch Europa!

Tagesgewinn: 5 x mit Ameropa durch Europa

Heute belohnen wir gleich fünf Tagesgewinner mit jeweils einem Städtetrip für zwei Personen:

1. Berlin (inkl. Übernachtung und Frühstück im H10 Berlin Ku’damm)

2. Hamburg Lindner Park-Hotel, Hagenbeck Hamburg

3. Leipzig, NH Leipzig Zentrum

4. Wien, NH Danube City Wien

5. Wellnesstrip Bad Gögging, The Monarch Hotel in Bad Gögging

Dazu gibt’s jeweils einen DB-Reisegutschein über 100,- Euro für die An- und Abreise.

Einzelwert: 220,- bis 390,- Euro.

Einlösbar im ganzen Jahr 2021.

Rätselfrage am 3. Januar:

Die geköpfte Königin

Gestern haben wir Donaueschingen erreicht. Heute steigen wir dort wieder in den Zug und fahren weiter. Aber wohin?

Wir folgen den Spuren einer künftigen geköpften Majestät und entsteigen dem Zug in, ach, zu schön um wahr zu sein!

Zwischenstopp: Gut zu wissen, in welcher Gegend man ist. Andenken gleich am Bahnhof - die kopflose Frau wirft einen Schatten auf einen späteren Zwischenstopp.
Da müssen wir durch.
Etwas weiter: Hier kam angeblich die Königin in spe auf dem Weg nach Paris durch. Nicht lange und das Köpfchen sollte doch arg fehlen!
Ein paar Schritte weiter die aufgelassene Bahnstation. Unweit der berühmten Brücke. Sieht fast aus, als würde Clint Eastwood hier im Schaukelstuhl auf der Veranda den Zug mit den Banditen erwarten.
Dann weitet sich das Tal: Hier ist Endstation für heute. Den Namen mussten wir leider verdecken.

Diese und alle anderen Fragen dieses Gewinnspiels stammen von Rätselerfinder CUS (www.cus-raetsel.com).

Die Lösung: Himmelreich

Von Donaueschingen ging es via Neustadt und Titisee in die Ravennaschlucht mit dem Hofgut Sternen. Dort stieg Frankreichs spätere Königin Marie Antoinette auf ihrer Reise zur Hochzeit nach Paris ab, wo ihr der Scharfrichter schließlich den Kopf abnahm. Über dem Hofgut die berühmte Ravennabrücke. Die verträumte ehemalige Bahnstation an der Ravennabrücke ist vom Hofgut in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Weiter durchs wilde Höllental, bis sich das Tal plötzlich weitet. Dort wartete unser Tagesziel: Himmelreich.

 

Teilen