×

Ihr Webbrowser ist leider veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Geschwindigkeit und den besten Komfort auf unserer Seite.

Aktuelle und kostenlose Browser sind z.B.

Google Chrome Microsoft Edge Mozilla Firefox

Wohin geht’s, Straubing?

Das wollen wir jeden Monat von Ihnen wissen. Diesmal sind wir zu Gast am Bahnhof Straubing, der Stadt an der Donau

Lesezeit: 2 Minuten
Bahnhof Straubing
Judith Jakob
Der Bahnhof Straubing in Niederbayern ist Knotenpunkt der Strecken Nürnberg–Passau und Bogen–Neufahrn. Die kleine Station verfügt über drei Bahnsteige mit fünf Gleisen.
Judith Jakob

Daniel Irrgang, 40, aus Straubing fährt nach Dingolfing. Der Schausteller baut dort Fahrgeschäfte auf und sehnt sich nach „Karussellen und was man sonst vom Jahrmarkt kennt“.

Judith Jakob

Omar Dudosdi, 24, aus Afghanistan, liebt seine neue Heimat Bayern. Per Zug geht’s heute zu einem Freund, der sein Telefon reparieren soll. „Er kennt sich damit super aus.“

Judith Jakob

Unter der Woche macht Jessica Vermöhlen, 28, in Straubing eine Ausbildung zur Verkäuferin. „An Wochenenden fahre ich, wie jetzt, zu meiner Familie nach Sulzbach-Rosenberg.“

Judith Jakob

Tatjana Tarasov, 48, und Valentin, 7, sind auf dem Weg nach München, um Verwandte zu besuchen. „Wir sind erst im Mai 2020 von Holzkirchen nach Straubing gezogen.“

Judith Jakob

Grafiker Jürgen Bussmann, 38, pendelt zwischen Regensburg und Straubing. „Zug und Faltrad sind meine Alternative zum Auto. Das kleine Rad fährt im Zug sogar umsonst mit.“

Judith Jakob


Daniel Schmid-Maier, 31, in Straubing geboren, fährt zu Freundin Saskia nach Regensburg. Bald ziehen sie zusammen in seine alte Heimat. „Die Couch ist bereits aufgebaut.“

Judith Jakob

Trauriger Anlass: Christian Blum, 40, war auf der Beerdigung seiner Großmutter. Jetzt freut er sich auf seine Familie in Frankfurt am Main.

Judith Jakob

Pendler zwischen Plattling und Straubing: Karl Zoschke, 57, hat vor vier Monaten beschlossen, eine Ausbildung zur Pflegefachkraft zu machen. „Ich finde: eine sinnvolle Aufgabe.“

Schreiben Sie uns!

Der Artikel hat Ihnen gefallen, Sie haben eine Frage an die Autorin/den Autor, Kritik oder eine Idee, worüber wir einmal berichten sollten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Teilen