Wohin geht's, Bruchsal?

Lesezeit: 2 Minuten
Bahnhof Bruchsal
Judith Jakob
Judith Jakob

Sarah Nobel, 39, aus Leimen bei Heidelberg arbeitet im Stadtmarketing Bruchsal. „Auf meiner täglichen Zugfahrt kann ich optimal abschalten und private Nachrichten checken.“

Judith Jakob

Massoud Karro (l.) hat Ajaykumar Sirtgerenataraja zur Bahn gebracht. Der Softwareentwickler will nach Frankfurt am Main. „Ich fliege nach Indien, besuche meine Familie.“

Judith Jakob

Antonia Carluccio, 17, aus Ubstadt-Weiher besucht die Handelslehranstalt in Bruchsal. „Ich denke auch ans Fachabi. Aber jetzt fahre ich nach Hause, treffe mich mit Freundinnen.“

Judith Jakob

Sigrun Behme, 75, besucht ihren Sohn in München. Die Planung des Aufenthalts überlässt sie ihm. „Aber wenn das Wetter so traumhaft ist, braucht es sowieso nicht viel.“

Judith Jakob

Priyanshu Rat, 28, Student aus Mönchengladbach, ist nach einem Besuch bei seinem Cousin auf dem Heimweg – weich gepolstert. „Auf Reisen habe ich immer ein Kissen dabei.“

Judith Jakob

Roland Bruxmeier, 54, arbeitet im öffentlichen Dienst und war beruflich in Bruchsal. „Feierabend! Ich freue mich aufs Weinrebenschneiden zu Hause im Garten in Mühlacker.“

Judith Jakob

Michael Hauth, 40, aus Heidelsheim ist Lehrer für Sonderpädagogik und auf dem Weg zu seiner Mutter nach Graben-Neudorf. „Dort will ich ihr ein paar Sachen instand setzen.“

Judith Jakob

Ann-Sophie Zacher, 27, Lehramtsanwärterin im zweiten Jahr, pendelt täglich zwischen Karlsruhe und Bruchsal. „Hier unterrichte ich Mathe und Englisch an der Grundschule.“

Schreiben Sie uns!

Der Artikel hat Ihnen gefallen, Sie haben eine Frage an die Autorin/den Autor, Kritik oder eine Idee, worüber wir einmal berichten sollten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Teilen