No Page Title

Überhaupt durchweht die 100 000- Einwohner-Stadt der Geist des Geistigen. Nahe dem Botanischen Garten und dem dienstältesten Planetarium der Welt: nochmals Goethe, denn hier steht das angeblich älteste Denkmal für ihn. „Zierlich denken, und sueß erinnern, ist das Leben im tiefsten Innern“, heißt es auf dem Sockel. Das steht im starken Kontrast zu dem Spruch auf einem Auto, das im Philosophenweg an mir vorbeirauscht: „S gladdschd glei“, zu hochdeutsch: Gleich klatscht’s. Wenn’s drauf ankommt, pflegen sie auch in Jena eine eher unakademische Sprache.