No Page Title

Wann immer ich bisher per Bahn durch Thüringen fuhr, rätselte ich beim Halt am Bahnhof „Jena Paradies“, worauf sich der biblische Name bezieht. Nun weiß ich: Es ist der Stadtpark, dessen Auen schon seit dem Mittelalter so heißen. Und ja: Jetzt, da ich mittendrin stehe und auf der Saale ein Tretbootschwan vorübergleitet, erahne auch ich in den grünen Fluren Paradiesisches.