Alles neu auf dbmobil.de

Zum 20. Geburtstag von DB MOBIL schenken wir Ihnen und uns eine neue Website. Aber das war noch lange nicht alles. Sehen (und hören) Sie selbst!

Von:
Lesezeit: 4 Minuten
db mobil neue Website
Chawanakorn - stock.adobe.com | Markus Jans für DB MOBIL | Matthias Seifarth
Ein Podcast im ICE, Rezepte von Sterneköchen für unterwegs und eine Kolumne über das Reisen mit dem, was man heute Familie nennt. Das und vieles mehr ist dbmobil.de

Zum Geburtstag lässt man es gerne mal krachen. Und wenn uns dieses Mal die große Party mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, auch verwehrt bleibt, so möchten wir von DB MOBIL dennoch mit Ihnen feiern. Ohne Konfettikanone zwar, dafür mit einer neuen Website.

Und die hat es in sich, finden wir. Denn wir starten mit unserem Internetauftritt komplett neu, und der funktioniert selbstverständlich auch mobil. Auf dbmobil.de finden Sie ab sofort neue Podcasts, Kolumnen, Reportagen, nützliche Tipps und multimediale Features. Außerdem die besten Geschichten und Rubriken aus dem Printmagazin, darunter alle Kolumnen und Gewinnspiele.

Was alles neu ist auf dbmobil.de, das verraten wir Ihnen im Folgenden.

 

Der Podcast, der immer so lang wie eine Zugfahrt dauert

Phillip Gätz
Das Gespräch endet erst im Zielbahnhof – Jeden Monat trifft Moderator Michel Abdollahi im Zug bekannte Gesprächspartner

Ein Gast, eine Bahnfahrt und ein Gespräch, das erst vorbei ist, wenn der Zug hält: Willkommen bei „Unterwegs mit …“, dem neuen Podcast von DB MOBIL. Jeden Monat trifft Moderator Michel Abdollahi bekannte Gesprächspartner im Zug, zum Beispiel Sänger Clueso. Auf der Fahrt von Köln nach Hannover erzählt er, für welches Sportereignis er als Kind den Unterricht geschwänzt hat und wie er es geschafft hat, trotz Corona einen unvergesslichen 40. Geburtstag zu feiern (wenn wir das mal früher gewusst hätten, wer weiß, wie dann der 20. Geburtstag von DB MOBIL wohl ausgesehen hätte).

Entertainerin Ina Müller verrät zwischen Hannover und Hamburg, wer für sie der „sexiest man alive“ ist (kleiner Tipp: Es ist nicht ihr langjähriger Freund, der Sänger Johannes Oerding). Comedian Carolin Kebekus spricht auf ihrer Fahrt von Frankfurt am Main nach Köln über die Verantwortung, als Künstlerin Stellung gegen Nazis zu beziehen, und verrät, welche politische Karriere sie sich vorstellen könnte.

Unser Deutschland-Atlas – der etwas andere Reiseführer

An welchem Ort im Harz schießt man das beste Selfie? Was sollte man sich ansehen, wenn man in Potsdam nur zwei Stunden Zeit hat? Wo gibt’s die besten Souvenirs in der Sächsischen Schweiz? Der Reiseführer „Deutschland-Atlas“ bietet jede Menge Inspiration, Tipps und Tricks für die nächste Reise – egal ob für den Familienurlaub, das Pärchenwochenende oder die Geschäftsreise mit Zwischenhalt.

Sterneküche aus der Vesper-Box

veggielicious.de
Sternenkoch Tim Raue erinnert sich gerne an den Reise-Proviant seiner Großmutter. Sein liebster Reisebegleiter daher: Eine Bulettenstulle mit Senf & süß-sauren Gürkchen

Statt im Zug an einer mageren Möhre zu knabbern, gönnen Sie sich herzhafte Wegzehrung nach Rezeptur von Deutschlands bekanntesten Sterne-Köchen und Küchenchefs: Das ist Proviant vom Chef. In diesem Format erfinden Spitzenköche wie Tim Raue, Johann Lafer, Marie Simon oder Alexander Herrmann tolle Gerichte für unterwegs, die jeder einfach zu Hause nachkochen oder zubereiten und dann auf der Fahrt mitnehmen kann. Versprochen!

Reise meines Lebens

Vor einigen Jahren reiste unser Kolumnist Thilo Mischke für DB MOBIL mit seiner Oma Karin an die Côte d’ Azur. Er wollte den Trip an die französische Mittelmeerküste mit Google, Yelp und anderen digitalen Helfern meistern, aber seine Großmutter nahm lieber den Stadtplan zur Hand. In der ersten Folge von “Reise meines Lebens” erinnert sich Mischke an diesen Urlaub zweier ziemlich unterschiedlicher Generationen. Danach schreibt alle 14 Tage ein anderer Autor über einen unvergesslichen Trip.

Von Eltern, für Eltern – und alle, die es vielleicht noch werden wollen

Charles Yunck
Lisa Harmann (links) und Katharina Nachtsheim (rechts) schreiben in ihrer Kolumne über das Reisen mit Familie – und was dabei alles passieren kann

In der neuen Reisekolumne für Familien „Wann sind wir endlich daaa?“ schreiben Lisa Harmann und Katharina Nachtsheim, bekannt vom Blog stadtlandmama.de, über ihre Erlebnisse mit Kind und Kegel auf Reisen. Beide haben je drei Kinder und schon so ziemlich alles erlebt, was unterwegs schief gehen kann. Wie stiehlt man sich aus peinlichen Situationen? Ab wann dürfen Kids alleine reisen? Und warum ist das Warten mit Kindern manchmal sooo anstrengend? Das ist spannend für alle Eltern und interessant für all jene, die sich schon immer gefragt haben, warum am Vierertisch gegenüber jetzt unbedingt ein Kampf mit Malstiften und Tupperdosen stattfinden muss.

D360 – die Reiseperlen direkt vor unserer Haustür

imago/blickwinkel
Unsere Redaktion empfiehlt ihre liebsten Reiseziele. Zum Beispiel das Gradierwerk in Bad Salzuflen

Unsere Redakteure und Autoren sind das ganze Jahr in Deutschland unterwegs, ziehen von Ort zu Ort, lernen Regionen, Sehenswürdigkeiten und lokale Eigenarten kennen. Dabei stoßen sie immer wieder auf kleine Perlen, die zu schön sind, aber oft nicht in die Heftreportagen passen. Deshalb haben wir D360 erfunden, eine Rubrik, in der unsere Redakteure und Autoren ganz besondere Reise-Tipps in Deutschland versammeln, von versteckten Klostergärten über Wolfsfütterungen bei Vollmond und Meilensteinen der Architektur, die kaum jemand kennt. Einzigartige Orte und Erlebnisse, persönlich entdeckt und erzählt von unseren Kolleginnen und Kollegen.

Außerdem …

… die spannendsten Geschichten aus dem Heft, Playlists, Bildergalerien und tolle Gewinnspiele. Entdecken Sie die neue dbmobil.de und sagen Sie uns, was Sie davon halten. Schreiben Sie dafür einfach an redaktion-dbmobil@territory.group

Schreiben Sie uns!

Der Artikel hat Ihnen gefallen, Sie haben eine Frage an die Autorin/den Autor, Kritik oder eine Idee, worüber wir einmal berichten sollten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Teilen