DB News | Juni 2021

Datum: 01.07.2021
Lesezeit: 3 Minuten
picture alliance / Kadir Caliskan

Bahn unterstützt Kampagne der Sporthilfe 

Wie reist die deutsche Sportelite? Wie kommt sie vom Trainingszentrum nach Hause, wie zu Wettkämpfen? Die Antwort geben zehn Athleten und Athletinnen der Aktion Germany United: mit der Bahn! Ob Ringerin Aline Rotter-Focken (Foto), Ruderweltmeister Hannes Ocik und Torben Johannesen, Para-Judoka Shugaa Nashwan oder Turnerin Sophie Scheder: Sie alle sind regelmäßig mit der Deutschen Bahn unterwegs. Die DB unterstützt die Kampagne „Germany United“ der Deutschen Sporthilfe. 4000 Aktive aus olympischen und paralympischen Disziplinen fördert die Stiftung Deutsche Sporthilfe jährlich mit rund 22 Millionen Euro. 261 Goldmedaillen bei Olympischen Spielen gehen indirekt auch aufs Konto der Stiftung. 

Fährt von selbst 

Autonom fahrende Minibusse gibt es schon andernorts. In Karlsruhe jedoch, im Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock, befördern kleine, emissionsfreie Busse ihre Fahrgäste frei im Straßenverkehr, agieren dort komplett selbstständig. Das Konzept wurde im Rahmen des Forschungsprojekts EVA-Shuttle entwickelt. Mit der gleichnamigen App, die von der DB-Tochter ioki stammt, lassen sich die Wagen on demand bestellen und nutzen – bis Ende Juni sogar kostenlos.  

eva-shuttle.de 

BahnBonus-Punkte für Vorlesekoffer  

Mit BahnBonus, dem Bonusprogramm der Bahn, sammeln Kund:innen der DB wertvolle Punkte – die man auch spenden kann. 2020 wurden mehr als 2 170 000 Bonuspunkte für Vorlesekoffer der Deutsche Bahn Stiftung und Stiftung Lesen gesammelt.  

Programm zur Barrierefreiheit 

2002 trat das Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen in Kraft. Ziel ist es, Betroffenen die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Mit Blick darauf setzt die DB Programme zum barrierefreien Reisen um. Mit dem vierten Programm, das die Aktivitäten für die Jahre 2020 bis 2025 umfasst, wird die Selbstverpflichtung der DB fortgeschrieben. bahn.de/programm-barrierefrei 

Eine Schwalbe macht … 

… noch keinen Sommer, aber vielleicht 30 von ihnen? Der laut NABU „schwalbenfreundliche Bahnhof“ Potsdam Griebnitzsee ist bereit für die Wiederkehr zahlreicher Vogelpaare, die im Gebälk der Station Nachwuchs großziehen. Ende August sind die Küken flügge.  

Feier ohne Gäste 

Glückwunsch an den Berliner Hauptbahnhof! Er wurde vor 15 Jahren, am 26.5.2006, eröffnet. Eine Ausstellung zum Jubiläum findet im Laufe des Jahres statt.  

Unterstützung: Ehrensache 

Viele Mitarbeitende der DB engagieren sich ehrenamtlich. Auch in diesem Jahr unterstützt die Deutsche Bahn Stiftung mit dem Programm Ehrensache in ihrer Freizeit ehrenamtlich Tätige des Konzerns mit einer finanziellen Förderung. Die gemeinnützigen Projekte werden mit bis zu 700 Euro für Einzel- und bis zu 2000 Euro für Teamvorhaben unterstützt. Weitere Infos: deutschebahnstiftung.de/ehrensache 

DB Kundenbeirat digital unterwegs 

Seit einem Jahr kommt der DB Kundenbeirat wegen der Pandemie nur noch via Internet zusammen, am 25.5.2020 fand die erste Onlinesitzung statt. Seitdem gibt es zahlreiche neue Formate wie Workshops und Werkstatteinblicke, mit denen die DB „mit Kunden für Kunden“ Rückmeldungen ihrer Fahrgäste einholt. 

Festival grüner Technologien 

Vom 16. bis 18.6. steht Berlin erneut im Zeichen eines nachhaltigen Lebensstils und umweltschonender Technologien: Beim Greentech Festival 2021 zeigt die DB als Premiumpartnerin unter dem Motto „Wir machen Deutschland grüner“ Innovationen und technische Neuerungen, etwa digitale Kupplungen und Sensorik sowie alternative Kraftstoffe. greentechfestival.com 

Schreiben Sie uns!

Der Artikel hat Ihnen gefallen, Sie haben eine Frage an die Autorin/den Autor, Kritik oder eine Idee, worüber wir einmal berichten sollten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Teilen