DB News | April 2021

Sascha Baumann

Sanierung der Schnellfahrstrecken
Seit 2019 überholt die DB einige ihrer Schnellfahrstrecken. Nachdem die Abschnitte Hannover–Göttingen und Mannheim–Stuttgart fertiggestellt wurden, starten am 24. April die Arbeiten auf der Strecke Göttingen–Kassel. Bis 16. Juli werden 75 Kilometer Gleise, 72 000 Schwellen und 95 000 Tonnen Schotter erneuert, die Züge in der Zeit umgeleitet. Die Fahrzeit verlängert sich daher um bis zu 40 Minuten.

Eisenbahner mit Herz 2021
Das Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene ruft dazu auf, den Eisenbahner mit Herz 2021 zu wählen. Der Wettbewerb dankt den Helden der Schiene, die mit Einsatz, Leidenschaft und Freude an ihrem Beruf Reisende begeistert haben. Eine Jury sichtet die eingereichten Geschichten und kürt die Bundes- und Landessieger. Bis zum 16.5. läuft die Abstimmung für den Publikumspreis: eisenbahner-mit-herz.de/voting

Erweiterung im Norden
Der Hamburger Hauptbahnhof ist mit täglich 537 000 Reisenden (2019) die meistfrequentierte Station Deutschlands – und räumlich längst zu klein. Darum soll er erweitert werden. Die Stadt Hamburg hatte dazu zusammen mit der DB einen städtebaulichen Wettbewerb gestartet, bei dem sich Architekturbüros, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner bewerben konnten. Für die jetzt startende zweite Wettbewerbsphase werden 30 Büros ausgewählt. Nach einem weiteren Auswahlschritt im August soll Ende 2021 der Siegerentwurf vorliegen.

Kunst von Ginzburg in Wolfsburg
Seit mehr als 15 Jahren bietet die Kunst­Station im Hauptbahnhof Wolfsburg Reisenden und Besuchern künstlerische Anregungen. Seit dem 25. März sind dort zwei digitale Wandbilder des in Russland geborene New Yorker Künstlers Anton Ginzburg zu sehen. Dessen Arbeiten aus den Bereichen Film, Performance, Skulptur, Malerei und Grafik waren unter anderem bereits auf der 54. Biennale in Venedig und im Palais de Tokyo in Paris zu sehen.

Die Hälfte steht
Ende Februar feierte man Bergfest auf der Baustelle des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofs. Der Anlass klingt zunächst profan: Betonage der 14. Kelchstütze. Auf insgesamt 28 dieser Trichtergebilde wird in fünf Jahren das begehbare Dach der unterirdischen Station ruhen. Der Aufwand für die Kelchstützen ist jedoch gigantisch: Jede benötigt 22 000 einzeln vermessene Stahlstreben sowie 700 Kubikmeter Spezialbeton, das sind 100 Betonmischer-Ladungen.
bahnprojekt-stuttgart-ulm.de

Zentrum für Obdachlose eröffnet
In Berlin leben etwa 2000 Obdachlose, um die sich unter anderem Einrichtungen wie die Bahnhofsmission und der Verein Berliner Stadtmission kümmern. Letzterer hat nun am Bahnhof Zoo die Beratungs- und Begegnungsstätte Zentrum am Zoo eröffnet. Die Deutsche Bahn stellt der Berliner Stadtmission die 500 Quadratmeter große Fläche in den S-Bahn-Bögen für 25 Jahre mietfrei zur Verfügung und trägt darüber hinaus die laufenden Betriebskosten.
berliner-stadtmission.de

Mehr Angebot für Lufthansa-Kunden
Die DB wird ihre Kooperation mit der Lufthansa ausweiten. Die Zahl der Sprinterverbindungen zum Flughafen Frankfurt am Main wächst weiter an, ab Dezember wird die Anreise erstmalig auch von Berlin, Hamburg, Bremen, Münster und München aus möglich sein. Bereits heute fahren täglich 134 Zubringerzüge aus 17 deutschen Städten zum Flughafen Frankfurt.

Shoppingstopp am Bahnhof
Zu jeder Zeit einkaufen zu können kennt man aus dem Internet, Einkäufe sofort mitzunehmen aus dem Supermarkt. Warum nicht das Erprobte mit dem Praktischen verbinden? Die Deutsche Bahn und der Lebensmittelgroßhändler Edeka Südwest testen jetzt den ersten digitalen Supermarkt an einer deutschen Bahnstation. Am Zukunftsbahnhof Renningen kann man rund um die Uhr entweder Waren per Touchscreen auswählen, die dann automatisch zur Mitnahme zusammengestellt werden (Foto). Oder man ordert von unterwegs per App und holt sich die Waren ab. Bis zu 800 Produkte stehen im 24/7-Supermarkt in Renningen zur Auswahl, darunter auch Tiefkühlkost und Drogerieartikel. Frische Backwaren sind ebenfalls erhältlich. Die Deutsche Bahn testet zurzeit an bundesweit 16 Zukunftsbahnhöfen Ideen, die die Bahnwelt schöner und kundenfreundlicher machen sollen. bahnhof.de

Schreiben Sie uns!

Der Artikel hat Ihnen gefallen, Sie haben eine Frage an die Autorin/den Autor, Kritik oder eine Idee, worüber wir einmal berichten sollten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Teilen